pro:
  •  sehr leichte Anbringung
  •  lange Laufzeiten
  •  geringer Stromverbrauch
  •  mit vielen Batterien kompatibel
contra:
  •  keine Überprüfung der Funktionstüchtigkeit möglich
  •  je nach Einsatz keine automatische Abschaltung gewährleistet
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Ausstattung
81 %
Handhabung
75 %
Preis/Leistung
78 %
Preise
EUR 74,20
Zum Shop

Das Auto hat bei vielen Menschen eine weitaus größere Bedeutung als die eines bloßen Fortbewegungsmittels eingenommen, sodass es mittlerweile auch einiges an Zubehör und Zusatzgerätschaften fürs eigene Gefährt gibt. Doch es müssen bei Weitem keine Hobbybastler und Autotuner sein, die sich mit den diversen Kfz-Ausstattungen eindecken: Auch „ganz normale“ Besitzer greifen häufig zu Zusatzprodukten, insbesondere dann, wenn es um den Schutz des Autos geht. Eines dieser Produkte stellt der K & K Marderabwehr Ultraschall M2700 dar. Weshalb sich der Griff zu diesem unscheinbaren Stück Technik lohnen könnte und wodurch sich dieses von der breiten Konkurrenz abhebt, steht in der folgenden Rezensionszusammenfassung.

Design und Verarbeitung

Selbstverständlich, ein Gerät zur Marderabwehr muss keinen Schönheitspreis gewinnen, doch da das Äußere durchaus Aufschlüsse über die Qualität des Modells geben kann, erscheint ein kurzer Blick auf das Äußere des K & K Marderabwehr Ultraschall M2700 durchaus gerechtfertigt beziehungsweise sinnvoll. Deshalb: Rein äußerlich betrachtet ist dieses Modell als eine Art Mini-Medizinkoffer samt Kugelaufsatz zu bezeichnen, denn die rote Farbe und der hervorstehende Sensor rufen ohne Frage diesen Eindruck hervor. Mit Ausmaßen von 85 x 53 x 42 Millimetern ist der K & K Marderabwehr Ultraschall M2700 übrigens vergleichsweise handlich gehalten, was jedoch lediglich die Installation vereinfacht und nicht etwa die Qualität oder die Funktionsweise degradiert.

Qualitativ gesehen kann dieser Marderschreck mit einer grundsätzlich robusten Verkleidung dienen, die selbst diversen Stürzen standhält. Zudem ist das Gerät dank der Gripfläche recht gut zu halten beziehungsweise zu montieren, doch den eigentlichen Paukenschlag stellt eindeutig die völlige Wasserresistenz dar: Satte 5 Minuten lang darf das Modell angesichts seiner IP65-Zertifizierung im kühlen Nass verbleiben oder durchgehend von einem 0,2 Bar starken Strahl angesprüht werden, ohne irgendeine Art von Schaden davonzutragen!

Installation und Inbetriebnahme

Die Installation des K & K Marderabwehr Ultraschall M2700 fällt denkbar einfach, für manchen Bastler eventuell sogar zu einfach, aus. So muss das Modell lediglich an einer Seite an einer x-beliebigen Stelle im Motorraum untergebracht werden, mit einem klassischen 15er-Klinken-Stecker verkabelt und eingeschaltet werden, schon sendet der K & K Marderabwehr Ultraschall M2700 seine Signale aus. Für den Menschen sind diese Signale nicht zu hören, doch Nagetiere beispielsweise empfinden die Sinuswellen als äußerst lästig, weshalb diese einen großen Bogen um das bestückte Auto machen – oder zumindest machen sollten. Denn leider lässt sich die Wirkung beziehungsweise die einwandfreie Funktion nicht nachvollziehen, da zwar ein kleines LED-Lämpchen blinkt, doch im Grunde genommen eben kein wirklicher Nachweis über die korrekte Aussendung der Signale gegeben ist.

Weitere Aspekte

Um die Rezensionszusammenfassung abzuschließen, müssen noch die Verbindungsfunktionen erwähnt werden: Zwar erlaubt der K & K Marderabwehr Ultraschall M2700 fernab eines 15er-Klinken-Schachts auch die Verkabelung mit weiteren Anschlüssen, doch dann setzt die automatische Abschaltung aus. Die Folge ist, dass der Marderschreck auch während der Fahrt an der Batterie zehrt. Apropos Batterie: Mit einem Durchschnittsverbrauch von 2 mAh weist der K & K Marderabwehr Ultraschall M2700 zumindest im Standbetrieb nur einen minimalen Strombedarf auf, was auch alle Besitzer von Elektroautos freuen dürfte! Jetzt Kundenmeinungen zum K & K Marderabwehr Ultraschall M2700 ansehen.

Preise
EUR 74,20
Zum Shop