pro:
  •  zwei separate Lautsprecher für maximalen StereoSound
  •  ansprechendes Design im erfekten QuaderDesign
  •  viele Musikquellen ansprechbar
  •  Wandaufhängung möglich
contra:
  •  nicht für Feuchträume geeignet
  •  räumliche Abbildung der Musik
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Ausstattung
75 %
Handhabung
79 %
Preis/Leistung
80 %
Preise
EUR 333,00
Zum Shop

Mit den Teufel Raumfeld Cubes bekommt man ein Lautsprecher-Paar, das von sehr vielen Internetquellen inklusive iTunes wie auch aus dem kompletten Heimnetz Musik wiedergeben kann. Der Hersteller verspricht für die WLAN-Lautsprecher, in denen auch eine Wandaufhängung integriert ist, einen hervorragenden Sound.

Quadratisch, praktisch, gut, so könnte Teufel zumindest theoretisch seine WLAN-Lautsprecher Raumfeld Cubes bewerben. Die Verarbeitung wirkt sehr hochwertig, und alle Seiten sind exakt 19,5 cm lang. Die Optik wirkt sehr ansprechend, wobei der Korpus schwarz oder weiß sein kann.

In das Paar WLAN-Lautsprecher sind Vorbereitungen für Wandaufhängungen integriert, wobei man mit den Gewinden die Lautsprecher auch sehr gut auf Standfüße schrauben kann. Sie lassen sich aber auch ganz einfach hinstellen, so dass man voll flexibel ist.

Viele Musikquellen ansprechbar

Man kann die Lautsprecher sowohl über LAN als auch über WLAN mit dem heimischen Router verbinden. Für die Erstinstallation ist das immer notwendig, da WPS für eine schnelle Verbindung des WLAN nicht vorhanden ist. Dennoch geht die Installation dank guter Bedienungsanleitung und benutzerfreundlicher App sehr einfach.

Anschließend sind sehr viele Quellen ansprechbar. Dazu gehören unter anderem Spotify, Tidal und napster als Musikstreamingdienste aus dem Internet, aber auch Quellen aus dem eigenen Heimnetz wie angeschlossene Speicher an einem UPnP-fähigen Router mit Medienserver, wozu beispielsweise die meisten Fritz!Boxen gehören.

Satter Klang mit ordentlichen Bässen

Im Praxistest zeigt sich, dass die App alle Quellen effektiv anspricht und wie der Lautsprecher selber sehr stabil läuft. Ladezeit ist, bei einer natürlich mindestens ausreichend schnellen Internetleitung, praktisch nicht vorhanden.

Der Sound selber hört sich sehr gut an, wobei auch die Bässe sehr ordentlich sind. Wenn man die Augen zumacht kann man die Lautsprecher aber noch sehr gut orten, was für eine etwas zu räumliche Abbildung der Musikbühne spricht. Beide Lautsprecher müssen untereinander mit Kabel verbunden werden, wobei dieses mit zwei Meter etwas kurz ausgefallen ist. Jetzt Kundenmeinungen zum Teufel Raumfeld Cubes ansehen.

Preise
EUR 333,00
Zum Shop