ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Ausstattung
99 %
Handhabung
93 %
Preis/Leistung
94 %
PREIS PRÜFEN »

Das Duale Infrarot Fieberthermometer von Etekcity ist nach Angabe des Herstellers ein Gerät für die ganze Familie. Es soll die Körpertemperatur zuverlässig und genau über Ohr und Stirn messen können. Auch die Umgebungstemperatur lässt sich mit dem Dualen Fieberthermometer von Etekcity bestimmen. Ob diese Behauptung richtig ist und was das Fieberthermometer noch kann, haben wir in der nachstehenden Zusammenfassung aufgeschrieben.

Messungen im Ohr und an der Stirn

Das Fieberthermometer von Etekcity kann auf zweifache Weise die Körpertemperatur bestimmen. Neben der Messung im Ohr, kann durch einen Scan der Stirn auch an dieser Stelle des Körpers die Temperatur gemessen werden. Dies ist vor allem bei Babys oder schlafenden Patienten eine gute Alternative. Bei Babys allerdings auch die beste Möglichkeit, zu messen, ob Fieber vorliegt, da es keinen extra kleinen Aufsatz für die Ohrmessung gibt.

Als weitere Funktion kann mit dem Dualen Infrarot Thermometer von Etekcity auch die Umgebungstemperatur zuverlässig gemessen werden. etekcity-duales-infrarot-fieberthermometer.jpgDurch die Verwendung der modernen Infrarot-Technik liegt das Ergebnis der Messung bereits nach einer Sekunde vor.

großes Display mit Beleuchtung

Auch im Dunkeln ist das Ablesen des Messwertes kein Problem. Das große LCD-Display ist beleuchtet. Die Anzeige kann wahlweise in °C oder °F erfolgen. Nach etwa zehn Sekunden schaltet sich das Gerät automatisch ab. Das Gehäuse besteht aus ABS-Kunststoff und zeigt sich in hochwertiger Verarbeitung.

20 Speicherplätze und Alarmfunktion

Um die Entwicklung der Messungen nachzuvollziehen bzw. etekcity-duales-infrarot-fieberthermometer-1.jpgzu speichern, stehen dem Anwender 20 Speicherplätze zur Verfügung. Wird bei der Messung eine Temperatur von 37,5 °C überschritten, löst das Gerät einen Alarm aus – sowohl akustisch als auch visuell. Sieben kurze Piepstöne und ein blinkendes LCD-Display zeigen an: Hier könnte Fieber vorliegen.

einfach Bedienung

Für die Messung im Ohr wird zunächst die Plastikabdeckung des Sensors entfernt. Der Sensor wird dann in den Gehörgang eingeführt und dann wird die Taste F2 gedrückt. Wenn die Messung erfolgt ist, piept das Thermometer und das Ergebnis wird auf dem Display angezeigt.

Für die Messung an der Stirn wird die Taste F1 gedrückt. Dazu muss das Thermometer im Kontakt zur Stirn stehen. Bei der Bewertung der gemessenen Temperaturen muss berücksichtigt werden, dass eine Differenz von 0,6 bis 1,2 °C zwischen der Ohrtemperatur und der Stirntemperatur normal ist. Der Temperaturbereich an der Stirn liegt zwischen 32 und 42,2 °C, der im Ohr zwischen 0 und 100 °C.

umfangreiches Zubehör

Zum Lieferumfang gehören zwei 1,5 V AAA-Batterien, eine praktische Aufbewahrungstasche und ein Benutzerhandbuch in Deutsch und Englisch.

pro:

  • dualer Modus für Messungen in Ohr und an der Stirn
  • interner Speicher für bis zu 20 Messungen
  • akustischer und visueller Alarm bei Fieber
  • einfache Bedienung durch Scan-Funktion

contra:

  • - kein extrakleiner Aufsatz für die Messung von Fieber bei Babys im Ohr

Fazit

Das Duale Infrarot Fieberthermometer von Etekcity ist ein Fieberthermometer für den Einsatz im Gehörgang und an der Stirn. Es lässt sich einfach bedienen und misst die Körpertemperatur schnell und exakt. Die Bedienung gestaltet sich einfach und das Thermometer ist sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet. Das Fieberthermometer von Etekcity verfügt über ein ausgezeichnetes Verhältnis von Preis zu Leistung. Erhältlich » bei Amazon.de

ZUM ANGEBOT »