pro:
  •  intuitive Bedienung
  •  sehr gut ablesbar
  •  automatisches und manuelles Einstellen der Uhrzeit
  •  inklusive Hintergrundbeleuchtung
contra:
  •  Schalter etwas fummelig
  •  SnoozeZeit fest eingestellt
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Ausstattung
92 %
Handhabung
89 %
Preis/Leistung
90 %
Preise
EUR 24,62
Zum Shop

Der deutsche Markenhersteller Braun bietet mit dem Funkwecker BNC008GY-RC ein sehr kleines Modell an, das vor allem für den Einsatz unterwegs gedacht ist. Man versucht wie bei anderen Geräten vor allem durch eine hochwertige Qualität zu punkten. Es gibt eine Schlummerfunktion und eine Hintergrundbeleuchtung für das Display.

Das deutsche Traditionsunternehmen Braun bietet mit dem Funkwecker BNC008GY-RC einen kleinen Reisewecker an. Mit gerade ein mal 57 mm x 57 mm x 19,9 mm und einem Gewicht von nur 59 g passt er in wirklich jede Tasche, selbst in Jackentaschen findet er einen Platz.

Im Jahr 2012 gewann man mit diesem Modell den Designpreis „Red dot award“. Der quaderförmige Körper hat abgerundete Ecken, einen Snooze- und Beleuchtungsschalter und die Einstellmöglichkeit für Uhrzeit und Alarm. Die Verarbeitung und die verwendeten Materialien wirken sehr hochwertig und rechtfertigen so den Preis.

Intuitive Bedienung

Die Einstellung erklärt sich wie von selbst. Auf der Rückseite legt man zunächst eine handelsübliche Batterie ein, die im Lieferumfand mit dabei ist. Anschließend kann man über einen Schieberegler unter dem Batteriefach zwischen verschiedenen Ländern wählen: Australien, USA, Vereinigtes Königreich, Deutschland und Japan. Danach wird das Signal automatisch gesucht.

Ein großer Vorteil: Ist man in einem anderen Land oder findet kein Signal kann man die Zeit manuell einstellen. Dafür gibt es einen zweiten Schieberegler auf der linken Außenseite, den man dafür in die Position „time“ schiebt. Anschließend verändert man über die darunter befindliche Plus- und Minustasten die Zeit und speichert diese, in dem man den Schalter auf die neutrale Position schiebt. Den Schieberegler kann man auch auf „alarm“ schieben, um in dieser Weise auch den Weckzeitpunkt einzustellen. Die Schieberegler sind dabei etwas fummelig.

Angenehmes Aufwachen mit Schlummerfunktion

Der Wecker steht sicher, es kippelt dabei nichts. Aufgrund der Bauart kann er natürlich relativ schnell umfallen, was aber nicht wirklich ein Nachteil ist. Der Weckton ist eine gute Alternative zwischen zu leise und zu nervig. Man wacht davon auf, ohne aber Kopfschmerzen zu bekommen.

Für Morgenmuffel nicht ganz ideal angeordnet sind die Schlummer- und Alarmtasten. Diese befinden sich auf der Oberseite, direkt nebeneinander. Daher trifft man teilweise die falsche Taste, und schaltet so den Alarm ab statt ihn nur etwas zu verschieben. Das lässt sich besser anordnen. Ob der Alarm ein- oder ausgeschaltet ist erkennt man auch an der Anzeige auf dem Display, dass aus allen Winkeln gut lesbar und mit einer Hintergrundbeleuchtung ausgestattet ist. Jetzt Kundenmeinungen zum Braun Funkwecker BNC008GY-RC ansehen.

Preise
EUR 24,62
Zum Shop